Die ersten Schritte

  • Ihren alten Mietvertrag innerhalb der Kündigungsfrist kündigen
  • Sperrmüll bei der Stadt beantragen
  • Umzugstermin planen, festlegen und genügend Helfer besorgen…
  • …oder ein Angebot von uns einholen und den Auftrag einreichen
  • Rechtzeitig den Urlaub beim Arbeitgeber einreichen
  • Die Wohnung überprüfen und alle Schönheitsreparaturen auflisten
  • Termine mit Handwerkern vereinbaren
  • Nach neuen Kindergartenplätzen/Schulen sehen
  • Postnachsendeantrag besorgen
  • Festnetz und Internet, Bankkonto, Kabelfernsehen und GEZ informieren

2 bis 3 Wochen vor dem Umzugstag

  • Übergabetermin planen und vereinbaren
  • Werkzeugkiste überprüfen und ggf. Werkzeug besorgen
  • Ablesetermine vereinbaren
  • Heizkostenabrechnung mit dem Vermieter besprechen
  • Parkplatz/Haltebereich bei ihrer neuen Adresse beantragen
  • Umzugkartons oder Kisten besorgen
  • Baby- und Haustiersitter buchen

Eine Woche vor dem Umzugstag

  • Umzugshelfer noch einmal fragen, ob die Zusage noch gilt
  • Alles was nicht mehr benötigt wird verpacken
  • Unnötiges wegschmeißen bzw. entsorgen
  • Lebensmittelvorräte aufbrauchen
  • Einmal-becher, -teller und -besteck kaufen und für Verpflegung am Umzugstag sorgen

Ein Tag vor dem Umzugstag

  • Haustiere beim Aufpasser abgeben
  • Kühl- und Gefrierschrank abtauen
  • Evtl. benötigtes Bargeld abheben
  • Notverpflegung organisieren
  • Schlüssel für Aufzüge/Einfahrten/Wege organisieren
  • Teppiche/Parkettböden schützen
  • Persönliche Unterlagen/Wertgegenstände einpacken
  • Treppenhaus auf Schäden überprüfen

Am Umzugstag

  • Ggf. Mietwagen abholen
  • Restliche Sachen zusammenpacken
  • Ablauf mit Umzugshelfern besprechen
  • Namensschilder abnehmen
  • Zählerstände nortieren (mit Zeugen)
  • Trinkgelder parat halten